>

Der RBSSV Düren möchte als junger Sportverein insbesondere für die Menschen mit einer Sehschädigung im Rheinland adäquate Angebote anbieten. Dabei kann der Verein auf das Know-how der drei etablierten Sehbehinderten- und Blindeneinrichtungen in Düren zurückgreifen: Das Berufsförderungswerk, die LVR-Louis-Braille-Schule und der Rheinische Blindenfürsorgeverein verfolgen im RBSSV die Ziele, den „Behindertensport zur Erhaltung und Wiedergewinnung der Gesundheit und der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie zur Förderung der Eigeninitiative und der Selbstständigkeit in einem inklusiven Rahmen zu fördern“.

 

 Aktuelles:

Oberligamannschaft steigt auf

2017 wechselten vier blinde Leistungssportlerinnen und -sportler der Sportkegelgruppe "Weiße Kugel" zum RBSSV Düren. Der RBSSV freut sich sehr, dass so weitere ambitionierte Sportlerinnen und Sportler den Weg in unseren Verein gefunden haben, die auch schon erfolgreich an Deutschen Meisterschaften teilgenommen haben.

Nun fand das Heimspiel der Oberligamannschaft in Eschweiler statt. Unser Team bestand aus folgenden Spielerinnen und Spielern:

  • Petra Schmitz
  • Petra Vahlefeld
  • Jürgen Noll 
  • Ralf Vahlefeld

Erfreulich war, dass mit Petra Vahlefeld die beste Keglerin des Heimspiels aus unseren Reihen kam. Aber auch die anderen drei Teammitglieder konnten durch gute Resultate punkten.

Nähere Informationen finden Sie auch auf der Homepage www.weissekugel.de.

Die erfreulichste Nachricht erhielten wir aber erst im Nachhinein: Die Mannschaft steigt in die Landesliga auf und kann sich so ab Herbst 2018 mit den besten Teams aus NRW messen. Wir drücken schon jetzt dem Team die Daumen.

 

Vorstand bedankt sich bei Gründungsmitgliedern

Im März 2018 fand die Jahreshauptversammlung des RBSSV statt. Dabei wurden drei Gründungs- und Vorstandsmitglieder aus dem Vorstand verabschiedet. Der neu gewählte Vorstand bedankt sich nochmals ganz herzlich bei Wofgang Franz, Hans-Michael Heiser und Dr. Hans-Joachim Zeißig für die geleistete Arbeit in den letzten 7 Jahren. Ohne die Unterstützung dieser drei Gründungsmitglieder könnten wir nun nicht auf eine so positive Entwicklung des Vereins zurückblicken.

Der Verein bedankt sich auch besonders bei Peter Borsdorff, der 500 € aus der Aktion „Running for kids“ für die Arbeit des RBSSV Düren spendete. Herr Borsdorff, selbst auch Gründungsmitglied des Vereins, hat den Verein und insbesondere die Louis-Braille-Schule schon mehrmals durch verschiedene Aktionen unterstützt. In der nächsten Vorstandssitzung soll über die sinnvolle Verwendung des Geldes entschieden werden.