>

Der RBSSV Düren möchte als junger Sportverein insbesondere für die Menschen mit einer Sehschädigung im Rheinland adäquate Angebote anbieten. Dabei kann der Verein auf das Know-how der drei etablierten Sehbehinderten- und Blindeneinrichtungen in Düren zurückgreifen: Das Berufsförderungswerk, die LVR-Louis-Braille-Schule und der Rheinische Blindenfürsorgeverein verfolgen im RBSSV die Ziele, den „Behindertensport zur Erhaltung und Wiedergewinnung der Gesundheit und der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie zur Förderung der Eigeninitiative und der Selbstständigkeit in einem inklusiven Rahmen zu fördern“.

 

 Aktuelles:

1. Rheinland-Handicup "Integration durch Sport :

Am 24.09.2016 veranstaltet der RBSSV Düren auf dem Kunstrasenplatz des Berufsförderungswerk Düren ein Fußballturnier für Mannschaften, die behinderte, benachteiligte und/oder nichtbehinderte Spielerinnen und Spieler in ihren Reihen haben und bei denen Fair Play und der Spaß am Fußballspiel im Vordergrund stehen. Am Turnier werden bis zu neun Mannschaften teilnehmen. Anmeldungen nimmt der 2. Vorsitzende Christoph Granrath, christoph.granrath@bfw-dueren.de, entgegen. In der Anmeldungsmail sollte sich die Mannschaft kurz vorstellen: Wie heißt Ihre Mannschaft? Welche Trikot- und Ersatztrikotfarbe haben Sie? Wie viele behinderte und nichtbehinderte SpielerInnen sind in Ihrer Mannschaft? Warum möchten Sie an diesem Turnier teilnehmen?

Das Startgeld beträgt 40,00 €. Der Erlös des Turniers geht zur Hälfte an die Aktion "Running for Kids".